Zum Inhalt

Grazer Stadtschreiber:in

Im Auftrag des Amts für Kultur möchten wir Euch auf zwei Ausschreibungen aufmerksam machen.

  • Ausschreibung «Grazer Stadtschreiber:in» aufmerksam (siehe bitte http://www.kultur.graz.at/kulturamt/33 wie auch untenstehende Informationen).
    Deadline für die Bewerbung: 31. März 2023
  • A Grants – Rumänien: Fund for bilateral relations – call for bilateral artistic residencies

Weitere Informationen sind hier abrufbar: https://www.ro-cultura.ro/en/calls/bilateral-initiatives/bilateral-initiatives-artistic-residencies

Closing date: September 30, 2023

_______________________________________________

Zur Erinnerung: generell sind Informationen zu EEA Grants (Bereich Kultur) wie auch zu weiteren Programmen, Projekten etc. auf unserer Amtswebseite zu finden.

Bei Fragen/Anliegen stehe ich gerne zur Verfügung.

Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung und bedanke mich für deine Unterstützung.

Lieber Gruss Sonja

_______________________________________________

Sonja Näscher

Leiterin Kulturschaffen
FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN
Amt für Kultur – Abt. Kulturschaffen
Peter-Kaiser-Platz 2
Postfach 684
9490 Vaduz
T  +423 236 63 52
sonja.naescher@llv.li


Bei der Vergabe des Literaturstipendiums Grazer Stadtschreiber:in werden internationale Autor:innen für ein Jahr lang nach Graz eingeladen, einen Blick von außen auf unsere Stadt zu werfen und sich vor Ort ihrer literarischen Weiterentwicklung zu widmen. 

Stipendiendauer: September 2023 bis August 2024

Deadline für die Bewerbung: 31. März 2023

Teilnahmebedingung ist ein literarisches Projekt, an dem während des Aufenthalts gearbeitet werden soll.

Die Stipendiumsvergabe ist mit der kostenlosen Bereitstellung einer Wohnung im historischen Cerrini-Schlössl auf dem Schloßberg inmitten der Stadt, sowie mit einer monatlichen Zuwendung von Euro 1.300,- verbunden. 

Das Stipendium hat sich in der internationalen Literaturszene einen Namen gemacht und wird dementsprechend breit wahrgenommen. Das Stipendium 2022/2023 ging an den 1963 im Sudan geborenen Abdelaziz Baraka Sakin. Er gilt als eine der bedeutendsten Stimmen der arabischsprachigen Literaturen in der europäischen Diaspora. 

Die Begleitung der Autor:innen in ihrem Grazer Jahr wird seit rund 25 Jahren durch das Team der Kulturvermittlung Steiermark im Einvernehmen und in Abstimmung mit dem Kulturamt der Stadt Graz geleistet. 

Der folgende Link führt zur Ausschreibung auf der Seite der Stadt Graz, die alle Informationen zu den Ausschreibungsmodalitäten enthält (D/Engl).

    http://www.kultur.graz.at/kulturamt/33


Für Rückfragen steht Herr Mag. Christian Mayer im Kulturamt der Stadt Graz zur Verfügung:
Tel.: +43/316/872-4940
Fax: +43/316/872-4909
e-mail: christian.mayer@stadt.graz.at